Opfer sind Menschen, die unmittelbar oder mittelbar infolge einer Straftat, eines Verkehrsunfalls oder eines sonst beeinträchtigenden Ereignisses phy-sisch, psychisch oder materiell geschädigt wurden.



Wir möchten Sie informieren....

- falls Sie selber Opfer geworden sind.

 

- falls Sie jemandem in dieser Lage helfen möchten.

 

- und animieren sich mit  Opferhilfe zu befassen,

  um helfen zu können, wenn man Sie ins Vertrauen zieht.

 

- und anregen Ihr Wissen und Engagement in das Opfer-

  Netzwerk einzubringen.                      - Mitglied werden -

    Hilfe für Opfer 

      Natürlich ist jeder am Anfang als Opfer überfordert. Deshalb  

      bietet die Polizei Euskirchen einen Informations-Flyer als 

      Überblick zu möglichen Hilfestellen an.                                                                                        - zum Flyer -

ASS - Anonyme Spurensicherung nach 

              Sexualstraft

 

Das Opfer-Netzwerk hat jetzt das Marienhospital Euskirchen und das Kreiskrankenhaus Mechernich mit Spurensicherungskoffer ausgerüstet. 

                                        - mehr -

Anonymisierte Spurensicherung nach Sexualstraftat (ASS)          Aufklärungsspot für Euskirchener Kinos ist fertig

von links:

Herr  Larius (Filmproduzent), Frau Dr. Klug (Kreiskrankenhaus Mechernich),

Frau Dr. Rossa (Marienhospital Euskirchen), Herr Dickopp (stellv.Vors.Opfer-Netzwerk)

 

Das Opfer-Netzwerk konnte bereits vor längerer Zeit erreichen, dass eine fachkundige Anonymisierte Spurensicherung nach einer Sexualstraftat im Marien-Hospital Euskirchen und im Kreiskrankenhaus Mechernich vorgenommen werden kann. Dafür erhielten beide Krankenhäuser vom Opfer-Netzwerk einen Spurensicherungskoffer.

 

Jetzt wurde mit der Produktionsfirma Martin Larius ein ASS-Informationsfilm erstellt, der zukünftig in den Euskirchener Kinos als Spot gezeigt wird.

 

ASS macht es Opfern möglich nach Sexualstraftaten die Spuren der Tat fachkundig sichern zu lassen, auch wenn zunächst keine Polizei eingeschaltet wurde.

 

Die Aufbewahrung der Spuren erfolgt bis zu 10 Jahre. Damit ist gewährleistet, dass die Spuren auch zu einem späteren Zeitpunkt einer Anzeigenerstattung als Beweismittel vorhanden sind.

 

Das Opfer-Netzwerk bedankt sich ganz herzlich bei den Kinobetreibern, den Vertre-terinnen der beiden Krankenhäuser und dem Filmproduzenten für ihre Arbeit und Unterstützung.        - weitere Infos hier -

 

Opfer-Netzwerk e.V. unterstützt  weiterhin das Projekt "Little Lions" an Grundschulen im Kreis Euskirchen.

- mehr -

KID erhält Trostbären vom Opfer-Netzwerk !

"Die Bären können trösten und jetzt bekommen sie noch eine Ausbildung zum "Zuhörbär" damit sie stundenlang ohne zu widersprechen trösten können...!" (H. Klein)

                                        - mehr -

Die dunkle Jahrszeit hat begonnen!

Schützen Sie sich vor Einbre-cher durch bessere Einbruchs-sicherungen.

 

Seien Sie ein aufmerksamer Nachbar.