Presseerklärung MumM e.V.

<<

Pressemitteilung zur Auflösung des Vereins MumM e.V.

 

 

Zum  31.Juli 2014 löst sich der Verein MumM e.V. auf. Begründet ist dieser Entschluss damit, dass bei der letzten Mitgliederversammlung keine Kandidatinnen oder Kandidaten für einen Vorstand gewählt werden konnten.

 

Der bisherige Vorstand hatte bereits seit Jahren um neue Mitglieder geworben, die auch nach und nach Vorstandsarbeit übernehmen sollten. Diese Gespräche waren nicht von Erfolg gekrönt. Da nun der Zeitpunkt gekommen ist, dass für drei Mitglieder des Vorstands persönliche und berufliche Veränderungen anstehen, wird der gemeinnützige Verein MumM laut Beschluss der Mitgliederversammlung vom 17.6.2014 aufgelöst.

 

Zum 1.Juli 2014 werden die Kommunikationsmedien abgeschaltet.

Die Beratungsstelle wird geschlossen und die Selbsthilfegruppe für Eltern von sexuell missbrauchten Kindern wird nicht mehr stattfinden.

Die Fachberaterin des Vereins MumM e.V., Diplom-Pädagogin Birgit Elble, verlegt ihren persönlichen und beruflichen Wirkungskreis ins Münsterland.

Ihr gilt unser ganz besonderer Dank für hervorragend geleistete, innovative Arbeit für den Verein MumM.

 

Die präventive Arbeit des Vereins wird durch das Ofer-Netzwerk im Kreis Euskirchen fortgeführt.  Satzungsgemäß geht das Vereinsvermögen zweckgebunden an das Opfer-Netzwerk im Kreis Euskirchen über.

 

Das Opfer-Netzwerk wird weiterhin das Theaterpädagogische Projekt des Vereins Dunkelziffer unterstützen. Damit ist sichergestellt, dass das seit zehn Jahren erfolgreich durchgeführte Programm „Little Lions“ zur Prävention sexuellen Missbrauchs an Grundschulen des Kreises Euskirchen in Zukunft stattfinden wird.

 

Weiterhin werden durch das Opfer-Netzwerk Selbstbehauptungskurse an weiterführenden Schulen und für Frauen mit Handicap finanziell unterstützt.

Trainerinnen:  Bettina von Keitz,  Präventivtrainerin,

Tel.: 0170-8670661

Jazinta Jacobs, 3.Dan Aikibudo, Tel: 02440 – 911268

 

Erreichbarkeit des Opfer-Netzwerk:

 

0700 – 67 33 77 83

Postfach 1598, 53865 Euskirchen

 

www.opfer-netzwerk.de  

webmaster@opfer-netzwerk.eu  

 

Wir danken für das Vertrauen, das dem Verein MumM e.V. in den 16 Jahren seines Bestehens entgegen gebracht wurde.

 

Mit ihren Anliegen wenden sie sich bitte in Zukunft an das Opfer-Netzwerk.

Wir sind sicher, dass sie dort kompetente Beratung erfahren und durch die Netzwerkpartner unterstützt werden.

 

 

Sigrid Arabin-Möhrer                                                           

 

Mathilde Bayer-Birkenheuer

Neues Textfeld >>